Es grüßen die Vorboten des Frühlings

Es ist jedes Jahr eine besondere Freude wenn man im noch kahlen Garten die ersten Blüten erblickt und die Zwiebelblumen ihre Spitzen durch die Schneedecke treiben und bald schon, sobald wärmende Sonnenstrahlen zu ihnen vordringen, die Knospen öffnen.

Ein Hauch von Frühling in der noch winterlichen Natur wenn das kleine Schneeglöckchen sich durch die Schneedecke kämpft. Es zählt wohl zu den ersten Zwiebelblumen, das den Vorfrühling verkündet. Ihm folgen bald schon die violetten Krokusse. Beide wachsen gerne unter laubabwerfenden Bäumen und Sträuchern und auf Wiesen, und, lässt man sie ungestört, breiten sie sich mit den Jahren zu üppigen Blütenteppiche aus.

Ein unbedingtes Muss für alle die den Frühlingsbeginn so richtig herbeisehnen: eine Wanderung durch das Frühlingstal bei Kaltern. Hier setzt die Blüte bereits Anfang März ein.

 

Frühlingstal - Biotop Frühlingstal - Blumen Frühlingstal Schneeglöckchen

Foto: M. Unterthurner

 

Tags: , , ,

Author:Ruth Taschler

„In einem bestimmten Moment unserer Existenz verlieren wir die Macht über unser Leben, und es wird dann vom Schicksal gelenkt. Das ist die größte Lüge des Lebens.“ Ein Zitat von Paulo Coelho aus „Der Alchimist“ – das mir besonders gut gefällt. Auch das Buch selbst, es ist zwar nicht sonderlich spannend, aber interessant und irgendwie optimistisch. Ich lese sehr gerne, hauptsächlich Erfahrungsberichte und, nachdem ich in Meran aufgewachsen bin, verbringe ich dort auch öfters die Wochenenden. Viel Zeit mit meinem Sohn verbringen, ist mir neben der Arbeit bei Simedia, wo ich vor allem für den Bereich Content zuständig bin, das Wichtigste.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen