Das Meranerland: ideal auch zum Langlaufen

Langlaufen

Die Ferienregion Meraner Land ist eigentlich für ihr mildes Klima bekannt und ideal zum Radfahren, Schwimmen, Höhenwandern oder Reiten. Aber auch die Freunde des Langlaufsport wissen, dass diese Region auch im Winter begeistern kann.

So stehen für den Langlaufsport im Burggrafenamt abwechslungsreiche Loipen zur Verfügung: allen voran natürlich im Ultental oder auch in Pfelders im Passeiertal, das mit nächtlichen Langlaufausflügen aufwartet. Spektakulär sind die Höhenloipen am Schnalstaler Gletscher, Anfänger hingegen fühlen sich am Rundkurs an der Talstation des bekannten Skigebiets Meran 2000 wohl. Langläufern sei zudem ein Besuch des Vigiljochs, oberhalb von Lana, empfohlen: dort gibt es zwei Loipen und dazu ein wunderbares Panorama über das Etschtal.

 Foto: fotolia.com / Hendrik Schwartz

Tags: , , , , ,

Author:Ruth Taschler

„In einem bestimmten Moment unserer Existenz verlieren wir die Macht über unser Leben, und es wird dann vom Schicksal gelenkt. Das ist die größte Lüge des Lebens.“ Ein Zitat von Paulo Coelho aus „Der Alchimist“ – das mir besonders gut gefällt. Auch das Buch selbst, es ist zwar nicht sonderlich spannend, aber interessant und irgendwie optimistisch. Ich lese sehr gerne, hauptsächlich Erfahrungsberichte und, nachdem ich in Meran aufgewachsen bin, verbringe ich dort auch öfters die Wochenenden. Viel Zeit mit meinem Sohn verbringen, ist mir neben der Arbeit bei Simedia, wo ich vor allem für den Bereich Content zuständig bin, das Wichtigste.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen