3 x 3 = Drei Zinnen Jubiläum

Vom 20. bis zum 22. September 2013 findet das große Drei Zinnen Jubiläum statt. 3×3 steht natürlich einmal für die Drei Zinnen selbst, aber auch für drei Meilensteine und drei Routen in der Klettergeschichte rund um den Gebirgsstock. 

Drei Zinnen

Die Drei Zinnen sind das bekannteste Bergmassiv der Sextner Dolomiten im Hochpustertal und sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Ich kann mich noch erinnern, als ich in Fiji mein Auslandspraktikum gemacht habe, keiner so genau wusste wo Südtirol liegt. Erwähnte ich aber die Dolomiten, die seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, mit den Drei Zinnen, waren sie vielen ein Begriff. 

Die Drei Zinnen faszinieren Kletterer durch ihr imposantes Erscheinungsbild nun schon seit dem Jahr 1869. Sie zählen zu den begehrtesten Gipfelzielen in den Alpen. Dieses Jahr werden gleich drei wichtige Erstbesteigungs-Jubiläen rund um die Drei Zinnen gefeiert:

> 100 Jahre Route Hans Dülfer – Westwand Große Zinne

> 80 Jahre Route Emilio Comici – Nordwand Große Zinne

> 50 Jahre Superdiretissima Kauschke, Siegert und Uhner

Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zur Jubiläumsfeier wird gesorgt. Dazu gehört unter anderem auch eine Wanderung zu den Drei Zinnen mit anschließender Podiumsdiskussion mit namhaften Klettergrößen wie zum Beispiel Alexander Huber, Kurt Deimberger sowie den Erstbesteigern der Superdiretissima. Mit einer Slackline-Show wird Armin Holzer das Publikum begeistern. 

Details zum Rahmenprogramm finden Sie auf der offiziellen Seite des Tourismusverbandes Hochpustertal.

Tags: , , , , ,

Author:Elisabeth Crepaz

Im Juni 2013 habe ich meine Ausbildung zur Grafikdesignerin an der Werbe Design Akademie in Innsbruck abgeschlossen und bin seit Ende Juli nun bei SiMedia tätig. Zu meinen Aufgaben bei SiMedia gehören grafische Gestaltungen und der Aufbau von Websiten. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinen Freunden und meiner Familie.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen