Tag Archives: Bücher

Für Eile fehlt mir die Zeit

„Für Eile fehlt mir die Zeit“ – ein Buch von Horst Evers (*1967) das einem zum Lachen bringt.Eine Kurzgeschichte reiht sich an die nächste – überspitzte Alltagsgeschichten – voller Humor geschrieben. So beschreibt Evers zum Beispiel den Prototyp eines modernen Zugreisenden, der telefoniert und gleichzeitig seine Mails checkt, etwas isst und die Tageszeitungen durchblättert. Evers […]

Weiterlesen

Das Buch ist tot. Put Your Face in a Book

Angesichts der doch beeindruckenden Zeit, die Internetuser in sozialen Netzwerken verbringen, gehe ich einfach mal frech davon aus, dass es auf dieser Erde keinen Bibliotheksleiter mehr gibt, der sich nicht Woche für Woche verzweifelt mit der Frage konfrontiert sieht, wie man Mensch – und im Besonderen die Digital-Natives unserer Spezies – zum Konsum analoger Ware, […]

Weiterlesen

Robert Enke – Ein allzu kurzes Leben

Zurzeit lese ich das Buch „Robert Enke – Ein allzu kurzes Leben“, das vor knapp einem Monat erschienen ist. Der Nationaltorhüter aus Deutschland scheiterte an seiner Krankheit, der Depression, und nahm sich am 10. November 2009 das Leben. Eigentlich wollte Robert Enke am Ende seiner Karriere gemeinsam mit dem Sportjournalist Ronald Reng ein Buch schreiben. […]

Weiterlesen